Strand-Parken in St. Peter Ording: Stand März 2021

So langsam wird die Vorfreude auf die Camping-Saison 2021 unerträglich. Da hilft es schon, einfach mal bei der Tourismus Zentrale St. Peter Ording anzufragen, ob man zumindest tageweise als Gast erwünscht ist. Und siehe da, die Antwort kommt prompt und fällt durchweg positiv aus:

„Guten Morgen Jan,
generell sind die Strände momentan für Besucher freigegeben, das Parken auf den Stränden allerdings ist
erst ab dem 15.03.2021 erlaubt. Tagestouristen, auch mit Campern, ist es momentan erlaubt, St. Peter-Ording
zu besuchen und wir hoffen, dass dies auch bald wieder den Urlaubern erlaubt sein wird.
Alles Gute und schön gesund bleiben!  :-)“

Mit dem Absenden stimmst du unserer Datenschutzerklärung (www.campingbuddies.de/datenschutzerklaerung/) zu. Außerdem versprechen wir hoch und heilig, dass wir dich nicht zuspammen werden 🙂

Es ist natürlich jedem selbst überlassen, ob er sich aktuell mit seinem Camper auf die Socken machen will, um etwas Nordsee-Luft zu schnuppen, aber auf einem solch gewaltig großen Areal wie den Strandparkplätzen von St. Peter Ording kann man sich eben doch wunderbar aus dem Wege gehen. Mindestabstand: 20 Meter? Kein Problem. 🙂

P.S. Das Photo oben stammt aus 2019, daher war hier gegen ein freundschaftliches Zusammenstehen nichts einzuwenden.

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Seit 2021 haben die CampingBuddies auch einen Shop am Start. Schau doch mal rein!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner