The two of us on the road, VW Grand California

Buddies stellen sich vor: Cristian, Barbara und ihr VW Grand California “Obelix”

Hallo, ihr CampingBuddies da draußen. Wir sind Barbara und Cristian, seit 21 Jahren verheiratet und reisen aktuell mit unseren Hunden Buddy und Bottone an Bord unseres Vans durch Europa.

Im Laufe der Jahre sind wir schon viel gereist – von Indien bis Alaska und auch durch viele afrikanische Länder. Doch da wir inzwischen wie erwähnt zwei Hunde haben, haben wir uns nun entschlossen, erst einmal Reisen zu unternehmen, auf denen wir Buddy und Bottone mitnehmen können. Und noch eine gravierende Änderung hat es gegeben: Um auf unbestimmte Zeit reisen zu können, haben wir unsere Jobs gekündigt. Wir leben nun von unseren Ersparnissen und arbeiten unterwegs hin und wieder (Gastronomie, Internet, etc.). Da unsere Kosten auf Reisen überschaubar sind, passt das alles so.

Und nun zu Obelix. Unser Dicker ist ein 2021er VW Grand California, der inzwischen mehr als 70.000 Kilometer gelaufen ist. Wir haben Obelix zwar echt lieb, aber mit ihm ist es ein wenig wie mit einem kränkelnden Verwandten, dem man andauernd unter die Arme greifen muss. Obelix ist obenrum nicht ganz dicht (Wassereintritt am Dach), es gibt Elektronikprobleme und noch einiges weitere funktioniert leider nicht. Die Unterstützung seitens VW/Händler lässt leider massiv zu wünschen übrig und so sind wir regelmäßig dabei, Probleme zu beheben – so wird es natürlich niemals langweilig.

Mit dem Absenden stimmst du unserer Datenschutzerklärung (www.campingbuddies.de/datenschutzerklaerung/) zu. Außerdem versprechen wir hoch und heilig, dass wir dich nicht zuspammen werden 🙂

Für Obelix entschieden haben wir uns damals, weil wir vorher einen VW T6 Coast 4Motion hatten, mit dem wir sehr zufrieden waren und ein paar tolle Reisen hatten. Diese hohen Erwartungen hat der Grand California leider nicht erfüllt. Das trifft auch auf die Möglichkeiten der Modifikation zu. Zwar haben wir einen Platz für einen 40-Liter-LPG-Tank gefunden und eine Solaranlage haben wir auch verbaut, weitere Umbauten ließen sich aber durch den Aufbau von Obelix nicht umsetzen (zumindest nicht so, wie wir es gerne hätten).

The two of us on the road, VW Grand California

Sei’s drum. Nun sind wir unterwegs und lassen uns von solchen Kleinigkeiten nicht aufhalten. Zunächst waren wir viel in Nordeuropa unterwegs – insbesondere in Finnland und Schweden. Im Winter zog es uns aber in den Süden, und so haben wir uns Spanien etwas genauer angeschaut. Es folgten Reisen nach Schottland und Norwegen und den Winter 23/24 verbringen wir in Griechenland. Auf der Liste der Ziele steht auch noch Usbekistan, das wir – vielleicht danach – bereisen wollen.

The two of us on the road, VW Grand California

Wenn man uns nach unserer Ausrüstung fragt, dann sind es vor allem Ersatzteile, die wir immer mit dabei haben: Wasserpumpe, Kabel und Co. Dazu kommen noch rudimentäre Dinge wie Schaufel, Axt und Auffahrkeile. Um Laptops sowie unsere Foto- und Videoausrüstung besser laden zu können, überlegen wir, noch einen weiteren „Energiespeicher“ anzuschaffen.

The two of us on the road, VW Grand California

Besonders cool finden wir unseren kleinen Ofen, auf dem wir eigentlich alles Kochen und unsere Solarbetriebenen, magnetischen Außenlampen, die wir einfach außen „anpinnen“ und die dank Bewegungsmelder angehen, wenn sich jemand Obelix nähert.

Unterwegs im CamperVan:

So, dass soll es mal gewesen sein, zu uns vieren und unserem Obelix. Wer uns auf unseren Reisen begleiten möchte, der findet uns auf Instagram auf /the.two.of.us.on.the.road.

The two of us on the road, VW Grand California

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner