Auch in den USA sind Dachzelte ausgesprochen beliebt. Aus diesem Grund hat das im Bundesstaat Colorado ansässige Unternehmen Redtail Overland das Thema jetzt nochmal komplett neu gedacht. Herausgekommen ist das erste komplett aus Kohlefaserverbundwerkstoff gefertigte Hartschalen Dachzelt. Doch das ist nicht die einzige Innovation der Amerikaner, wie wir bei Campingbuddies festgestellt haben, nachdem wir uns die Details genauer angeschaut haben. Doch eins vorweg: Das RTC (Rooftop Camper) hat entsprechend auch seinen Preis.

, Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland

Die Vorteile von Hartschalen Dachzelte sind bekannt: Sie passen auf fast jedes Autodach, stören zusammengeklappt weder Optik noch Aerodynamik zu stark, sind schnell aufgebaut und man kann in der Regel das Bettzeug auch im geschlossenen Zustand im Zelt lassen. Redtail hat diese Vorteile um einige clevere Ideen ergänzt. Zum Beispiel um eine Bodenluke, damit man auch direkt über das Schiebedach ins Zelt klettern kann. Oder die Photovoltaik Anlage auf dem Zeltdach, die bis zu 330 Watt Strom liefern kann. In Verbindung mit der zelteigenen 60 Ah Lithium Batterie sollte man so genügend Strom für die LED Beleuchtung und das Laden aller mitgebrachten Devices haben. Acht USB Anschlüsse und eine 110V US Steckdose sind auf jeden Fall an Bord. Zusätzlich kann alles per App überwacht und gesteuert werden.

Mit dem Absenden stimmst du unserer Datenschutzerklärung (www.campingbuddies.de/datenschutzerklaerung/) zu. Außerdem versprechen wir hoch und heilig, dass wir dich nicht zuspammen werden 🙂

Das erste Hartschalen Zelt aus Carbon wiegt nur knapp 90 kg

Der große Unterschied zu gängigen Dachzelten ist jedoch die Tatsache, dass die Stirn- und Seitenwände ebenfalls aus Carbon sind. Darin verbaut sind ausstellbare Scheiben aus Polycarbonat, die man mit serienmäßigen Rollos abdunkeln kann. Da bei dieser Bauweise die natürliche Durchlüftung durch den Zeltstoff entfällt, haben die Entwickler bei Redtail eine Webasto Heizung mit Lüfter verbaut. Zusätzlich sorgt eine Isolierung und Polsterung des Carbonzeltes für eine gemütliche Atmosphäre. Ergänzend sollte eine acht Zentimeter dicke mehrteilige Matratze genügend Schlafkomfort bieten.

, Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland

Trotz all dieses Luxus soll die kleinere Variante Redtail 90 nur knapp 87 kg wiegen und mit den Maßen 229 x 142 x 25 Zentimetern (L/B/H) glänzen. Die maximale Höhe misst dabei 152 cm. Das größere Redtail 110 legt entsprechend noch einmal 26 Kilogramm und 20 Zoll zu und bietet auf 279 x 152 x 25 cm (L/B/H) Platz mit bis zu 165 cm Höhe im aufgeklappten Zustand. Damit sollten die Redtail Zelte auch in Europa auf Fahrzeuge ab der Mittelklasse aufwärts gut passen. Ein zusätzlicher Dachgepäckträger ist für beide RTC Modelle nicht notwendig, sondern in der Bodenplatte integriert. Die für die Befestigung gefertigten Aluprofile sind wie alle anderen Aluminium Teile pulverbeschichtet, so dass sich das Redtail Overland Dachzelt sehr wertig und tiefschwarz präsentiert.

Für Dachzelt-Fans

Heizung, Bordbatterie und Beleuchtung sind serienmäßig

Doch wie schon angekündigt haben die ganzen Innovationen ihren Preis. 20.000 $ soll die kleine und 25.000 $ die große Variante kosten. Das sind aktuell rund 18.340 bzw. 22.925 Euro. Viel Geld für den Campingspaß auf dem eigenen Fahrzeugdach. Doch das Startup aus den USA nimmt Anzahlungen jetzt schon entgegen und will ab August 2020 mit Produktion und Auslieferung starten. Ob es einen Vertrieb in Deutschland geben wird, die Zelte in Europa ein Zulassung bekommen und zusätzlich eine kleinere Variante verfügbar sein wird, ist uns aktuell leider nicht bekannt. Aber ganz ehrlich, wir bei CampingBuddies finden so einen 110er Defender mit dem Carbonzelt schon richtig sexy und wir glauben, wir sind mit dieser Meinung nicht alleine.

, Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland , Hightech fürs Dach: Das Hartschalen-Dachzelt von Redtail Overland

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.